Posts Tagged ‘Digitalisierung’

Battle 2014 /// It is not just you – Digital überall

Die Personen die heute über die Veränderungen der Medienbranche besorgt sind, sind dies nicht nur wegem kostengünstigem Livestreaming, Oneshoot Video, iPhone Produktion oder 4K. Es ist die Digitalisierung der Videobranche, die eine enorme Veränderung mit sich bringt und alle Produktionsstufen betrifft. Hier ändern sich keine Teilbereiche sondern alles ändert sich.

Dieser Prozess ist ein Teilprozeß der allgegenwärtigen Digitalisierung. Und ein Beispiel für die enormen Veränderungen durch die Digitalisierung ist die NSA Affäre.
Es war bis vor wenigen Jahren undenkbar die gesamte Weltbevölkerung abzuhören und die gigantische Datenflut abzuspeichern und dann auch noch auszuwerten.
Genauso wenig wie es denkbar war, dass ein neuer, höherwertiger Videostandard nicht von Broadcaster implementiert wird.

Fussball Bundesliga FC Bayern MŸnchen - Borussia Dortmund 09

Testlauf der Ultra Hd Kamera bei Sky


4K
Zeigt im Grunde vier HD-Bilder, zwei nebeneinander und dann noch zwei darunter. Also statt 1980×1020 sind es dann 3960×2160 Bildpunkte.
Das hört sich harmlos an, hat aber eine große Bedeutung. Die Bilder sind nochmals deutlich schärfer als bei HD. Auch wenn es in der Branche heiß diskutiert wird und bei weitem nicht alle von der Durchsetzungskraft von 4K überzeugt sind, so denke ich das es klar ist das dieses Format auch kommt. Die Gründe dafür sind:
– Es gibt kein Vergleichsformat.
– Die Kameraseite ist demnächst mit der Blackmagic 4K sehr gut aufgestellt. Motto: Preiswert in 4K produzieren.
– Die Empfangsgeräte sind für unter 1.000 € bei Amazon zu bestellen.
– Die Nutzer möchten höhere Auflösungen und werden sich in diese Richtung bewegen. Sobald Kameras für mehr Inhalte sorgen werden auch die Betrachter in Richtung 4K Inhalte gehen und zwar im Internet
Prognose:
4K kommt im Internet. Das erste Format welches nicht über Broadcaster eingeführt wird. Ausnahme: Sky Deutschland
Samsung UHD TV

Samsung UHD TV


Fazit
Die Digitalisierung der Medienwelt bringt enorme Veränderungen mit sich. Deshalb sollten die Profis und die Video-Autonome sehr gut aufpassen, was und wer sich in welche Richtung bewegt. Den wenn sich etwas beschleunigt verändert, dann ist auf einmal eine Technik, ein Gerät oder eine Dienstleistung nicht mehr gefragt. Wichtig ist es die Veränderung zu sehen, sich auf sie einzustellen und die Chancen darin zu suchen. Dann klappt das auch mit der Digitalisierung.

Dies ist mein abschließender Beitrag zur Battle 2014. Meinen herzlichen Dank an Gunnar Sohn für seine sehr interessanten Beiträge.

SCHNITTPUNKT UG

SCHNITTPUNKT UG