Posts Tagged ‘Thomas-Nowara’

Schneider iProlens system – Serie 2 Trio Kit

Wir von Thomas-Nowara Mediendienstleistungen und Schnittpunkt machen öfters Praxistests. dazu stellen wir Fachleuten Geräte zur Verfügung. Diesmal ist es das Schneider iProlens system Serie 2 trio Kit, bestehend aus dem iPhone Halter und drei Optiken: Fisheye, Weitwinkel und 2 x Tele.
0IP-3LKT-S2   TRIO KIT
Getested wurde iProlens von Jürgen Müller einem Fotografen aus Hamburg.

Schneider iProlens system macht aus dem Iphone eine Fotoausrüstung mit 3 Wechselobjektiven. Ein sehr cooles, technisch ordentliches und ausgereiftes System. Die Objektive verfügen über die Abbildungsleistung, die man von Schneider Objektiven gewohnt ist. Für mich der absolute Knaller ist das 2 fach Teleobjektiv.

Fotographien von Jürgen Müller

Fotographien von Jürgen Müller

Fotographien von Jürgen Müller

Fotographien von Jürgen Müller

Jetzt kann man endlich mit dem Smartphone Portraits machen und hat keine verzeichneten Köpfe mehr. 60 mm Brennweite äquivalent zum 35mm Format sind schon super und gestatten wunderbare Peoplefotos.
Diese Ausrüstung wiegt nichts und passt in die Jackentasche. Das Handy habe ich ohnehin immer dabei und mit diesem Set habe ich jetzt meine komplette Ausrüstung immer dabei.

IMG_0493

Das iProlens Trio Kit gibt es bei Schnittpunkt UG zu kaufen.

Fotographien von Jürgen Müller

Fotographien von Jürgen Müller

Fotografie von Jürgen Müller

Fotografie von Jürgen Müller

Moral, persönliche Entscheidung und Institutionen / Hirnforschung zu Epilepsie

Herrn Prof. Falk bin ich durch meine Filmarbeiten über ihn verbunden. Er ist einer der wenigen Forscher der in dem Bereich Wirtschaftswissenschaften tatsächlich auch reale Menschen zum Ausgangspunkt der Forschung macht. Für ähnliche Ansätze wurde übrigens in diesem Jahr (2013) der Nobelpreis für Wirtschaft vergeben. Den ansonsten geht der Wirtschaftsforscher von einem vernünftiges Menschen aus, der wir in Realität nicht sind. (Thomas Nowara)

Prof. Dr.Armin Falk, Bildquelle: Uni Bonn

Prof. Dr.Armin Falk, Bildquelle: Uni Bonn



EU fördert Forscher der Uni Bonn mit Millionen

Der Ökonom Prof. Dr. Armin Falk und der Hirnforscher Prof. Dr. Istvan Mody erhalten ERC Advanced Grants

Gleich zwei renommierte Wissenschaftler erhalten für ihre Forschung an der Universität Bonn Advanced Grants des Europäischen Forschungsrats. Damit ist eine Förderung in Millionenhöhe aus Brüssel verbunden. Der Ökonom Prof. Dr. Armin Falk will mit dieser Unterstützung der Frage nachgehen, wie moralisches Verhalten durch Institutionen beeinflusst wird. Der Hirnforscher Prof. Dr. Istvan Mody, derzeit noch in Los Angeles (USA), führt in der Experimentellen Epileptologie am Bonner Universitätsklinikum eine neuartige Technik ein, mit der sich die Verschaltung von Neuronen beobachten lässt.

Für den Ökonomen Prof. Dr. Armin Falk von der Universität Bonn ist es gleich eine doppelte Auszeichnung: Er ist einer der wenigen Wissenschaftler, die nach einem Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) im Jahr 2007 nun auch noch einen ERC Advanced Grant erhalten. Die Europäische Union fördert den renommierten Wissenschaftler in den nächsten fünf Jahren mit knapp 1,7 Millionen Euro. „Der ERC Advanced Grant stellt eine besondere Auszeichnung dar, über die ich mich sehr freue und die meine Arbeit und die meines Teams bestätigt“, sagt Prof. Falk. Die Förderung ermöglicht dem Ökonomen, Experimente zur Frage nach den Ursachen moralischer Erosion durchzuführen.

Wie geraten Verantwortung und Moral ins Hintertreffen?

Im geförderten Forschungsprojekt geht Prof. Falks Team der Frage nach, wie moralisches Verhalten durch Institutionen beeinflusst wird. Ausgangspunkt der Überlegung ist, dass Menschen nicht notwendig bestimmten Prinzipien folgen. „Der Entscheidungskontext formt moralische Überlegungen, zum Beispiel in dem er Ausreden ermöglicht“, sagt Prof. Falk. Eine typische Ausflucht sei: „Wenn ich ein ethisch problematisches Gut nicht kaufe, tut es jemand anderes.“ Konkret sollen verschiedene Institutionen und Organisationsformen sowie Mechanismen untersucht werden, die dazu beitragen, dass Verantwortung und Moral ins Hintertreffen geraten. Die Ergebnisse könnten dazu beitragen, dass Institutionen hinsichtlich ihrer Verantwortung besser gestaltet werden, betont der Ökonom, der auch mit dem Leibniz-Preis und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet wurde.

3,5 Millionen Euro für neue Wege in der Hirnforschung

Eine Förderung von fast 3,5 Millionen Euro erhält der voraussichtlich im Februar 2014 mit Hilfe eines ERC Advanced Grants in der Experimentellen Epileptologie am Life & Brain Zentrum des Universitätsklinikums Bonn neue Wege in der Hirnforschung geht. Der US-amerikanische und kanadische Wissenschaftler ist Professor für Physiologie und Neurologie an der UCLA School of Medicine in Los Angeles (USA). Seit langem arbeitet er mit den Forschern um Prof. Dr. Christian Elger, Direktor der Klinik für Epileptologie des Universitätsklinikums Bonn, und Prof. Heinz Beck von der Experimentellen Epileptologie zusammen. Es lag also nahe, die fruchtbare Kooperation zu intensivieren. Außerdem möchte Prof. Mody auch mit dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen unter der Leitung von Prof. Dr. Pierluigi Nicotera zusammenarbeiten.

 Prof. Dr. Istvan Mody, Bildquelle: Uni Bonn

Prof. Dr. Istvan Mody, Bildquelle: Uni Bonn

,
„Die Förderung durch den ERC Advanced Grant ist für mich sehr wichtig, weil sie innovative Projekte mit höherem Risiko ermöglicht“, sagt Prof. Mody. Am Bonner Universitätsklinikum möchte er eine neue Methode entwickeln und etablieren, mit der sich zum Beispiel die Verschaltung neu entstandener Neuronen im epileptischen Gehirn untersuchen lässt. „Die Funktion des Zentralnervensystems ist nur zu verstehen, wenn das Zusammenspiel der Aktivitäten großer neuronaler Netzwerke in hoher zeitlicher Auflösung bekannt ist“, sagt Prof. Mody. Mit der neuartigen Technik „MULTIGEVOS“ möchte er genetisch verschiedene Gehirnzellen einfärben und ihnen auf diese Weise gleichzeitig zeitlich hochaufgelöst bei der Arbeit zusehen.

Prof. Mody studierte in Rumänien Medizin und spezialisierte sich an der University of British Columbia (Kanada) auf Physiologie und Neurologie. Nach Stationen an der Stanford University School of Medicine und am U.T. Southwestern Medical Center (USA) ist er seit 1995 Professor an der UCLA School of Medicine. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter dem Epilepsy Research Award der American Epilepsy Society und den Jacob Javits Neuroscience Investigator Award der NIH/NINDS.

Uni Bonn zählt zu den führenden Einrichtungen bei den ERC Grants

Seit 2007 fördert der Europäische Forschungsrat (ERC) mit seinen Grants herausragende Wissenschaftler. Mit den ERC Starting Grants werden junge, innovative Forscher unterstützt, die eine eigene Forschergruppe aufbauen wollen. Mit den Advanced Grants werden dagegen etablierte Spitzenforscher ausgezeichnet. „Die Bonner Universität zählt zu den führenden Einrichtungen in der Einwerbung dieser begehrten EU-Mittel“, sagt Dr. Ulrike Pag von der Förderberatung der Universität Bonn.

Kontakt:

Prof. Dr. Armin Falk
Laboratorium für experimentelle Wirtschaftsforschung
Center for Economics and Neuroscience
der Universität Bonn
E-Mail: armin.falk@uni-bonn.de

Prof. Dr. Istvan Mody
The David Gaffen School of Medicine at UCLA
Los Angeles
E-Mail: mody@ucla.edu

Thomas Nowara war einer der geistigen Väter von www.uni-bonn.tv und hat diesen Kanal mit aufgebaut.

Tonseminar bei TNMD – Kritik

Die Tonangel ist scheinbar zu weit weg und in die falsche Richtung zeigend.[/caption]Wir veranstalten bei TNMD Audioseminare und verwenden für die Beschreibung des Seminars ein Bild welches Mißverständnisse erzeugte.

Die Tonangel ist scheinbar zu weit weg und in die falsche Richtung zeigend.

Die Tonangel ist scheinbar zu weit weg und in die falsche Richtung zeigend.


Ein Besucher unserer Homepage schrieb dazu:
“Wenn ich sehe, wie die Assistentin die Angel hält, würde sie bei mir niemals einen Job bekommen. Selbst mit einem 416er wäre der Ton so viel zu unsauber.”

Da die Assistentin unsere Seminarleiterin, Marion Ahrens, ist, habe ich natürlich Sie um eine Stellungsnahme gebeten. Und da diese tontechnisch sehr interessant ist,
wird sie hier veröffentlicht:

Sehr geehrter Herr Kritiker,
ich freue mich über jede, und somit auch über diese, Kritik. Denn das bedeutet, dass sich jemand mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Mein Kommentar dazu:
Wenn ich nur das Bild zu sehen bekäme, hätte ich einen ähnlichen Kommentar abgegeben. Da kann ich der Kritik nur zustimmen. Aber, das Ausschlaggebende für den “Ort” an dem sich das Mikrofon befindet, ist nicht zu sehen. Das angehängte Foto klärt auf, Kamera und Ton verfolgen unterschiedliche Ziele:

Ton- und Bildaufnahme gehen getrennte Wege.

Ton- und Bildaufnahme gehen getrennte Wege.


Der Redakteur stellte seine Fragen aus dem OFF (beim angehängten Foto ist rechts sein Knie und Schuh noch zu sehen). Die Antworten kamen von den 4 Protagonisten links im Bild, die kreuz und quer abwechselnd oder gleichzeitig redeten. Das Ziel für mich war also, dieses Gespräch in einer für das Ohr einigermaßen gleichbleibenden Akustik einzufangen. Darum habe ich das Richtmikro so ausgerichtet, dass keiner speziell leise oder ausgesprochen laut im Verhältnis zu den Anderen wirkte. Wie erwartet, mußte ich mich dazu etwas mehr auf den Mund der Polizistin ausrichten als zu den Schallquellen ihren männlichen Kollegen. Nur: wirklich nah an die Schallquellen konnte ich nicht ran, sonst hätte ich bei Halbtotalen wieder hoch gemußt und es war wieder nix mit einigermaßen gleichbleibendem Pegel.
Die Kamerafrau verfolgte ein anderes Ziel, nämlich dieses Gespräch zu bebildern. Da nur bei einer fest eingestellten Totalen immer alle Antworten im ON sind, war klar, dass etliche Teile des Gesprächs aus dem OFF kommen.
Marion Ahrens

Marion Ahrens


Wäre ich der Kamera “tonlich” strikt gefolgt, hätte mich der Redakteur im Nachhinein erschlagen, denn er hätte in der Post einen ständig “springenden Ton” zu hören bekommen. Er erwartete aber zu Recht eine Aufzeichnung bei der er das zuhören bekommt, was er beim Dreh wahrgenommen hat, nämlich 4 Menschen die gemeinsam die Fragen beantworten. (Der Japaner auf der anderen Spur hätte den Unterschied hörbar gemacht, denn der hat ja mit gepinselt.) – Wäre das was Anderes als ein aktuelles Stück für die Lokalzeit Dortmund gewesen, hätte ich anders geangelt. Wäre diese Gesprächsrunde nicht ad hoc zustande gekommen, wäre mir noch einiges dazu eingefallen.

Also zum Ursprung zurück: die Kamera pickt sich Ausschnitte raus, das Mikrofon muß durchgängig alle auch im OFF befindlichen Teilnehmer einfangen.

Also wieder nix mit “What you see is what you get”. Bilder lügen. Das sollte bekannt sein.

Zusatz: ich würde Sie, Herr ……, gerne mal zum weiteren Gedankenaustausch treffen. Das ist ernst gemeint und ohne jede Polemik. – Denn, was gibt es besseres als Jemanden der nicht nur hinguckt, sonder auch tatsächlich was sieht und zur Steigerung auch noch Ohren hat. – Und ich lerne immer gerne was dazu.

Gruß
Marion Ahrens

Direkter Link zum Tonseminar mit Marion Ahren

Gigapan Epic, Epic 100 and Epic Pro Bedienungsanleitungen

Haben Sie ein Epic, Epic 100 oder Epic Pro gekauft und brauchen die deutsche Bedienungsanleitung?
Dann ist dies Ihr Link.

Hier eine Übersicht für die

EPIC Pro-Bedienungsanleitung

1. Einleitung

1.1 Die GigaPan-Lösung

1.2 GigaPan EPIC Pro – Komponenten

1.3 EPIC Pro – Besonderheiten

1.4 EPIC Pro – Menüsteuerung

1.5 Einrichten des EPIC Pro-Schnellmenüs

1.6 Kompatibilität mit elektronischen Auslösekabeln

2. Einrichten des GigaPan EPIC Pro-Panoramakopfes

2.1 Vorbereiten der Ausrüstung

2.2 Laden und Einlegen der Batterien

2.3 Befestigen des EPIC Pro-Panoramakopfes auf einem Stativ

2.4 Anbringen von Kamera und Objektiv

2.5 Einrichten der Kamera

2.6 Ausrichten der Kamera am EPIC Pro-Panoramakopf

2.7 Einstellen des manuellen Fokus oder Autofokus

2.8 Minimieren von Parallaxenfehlern

3. Verwenden des GigaPan EPIC Pro-Panoramakopfes

3.1 Aufnehmen eines neuen Panoramas

3.2 Aufnehmen eines Panoramas

3.2 Wiederholen des letzten Panoramas

4.
EPIC Pro – Zusätzliche Hinweise und neue Funktionalitäten

4.1 Belichtungsreihen zur Aufnahme von HDR-Bildern

4.2 Spiegelvorauslösung

4.3 Verschlusskorrektur

4.4 Zeitraffer/Reihe

4.5 Konfiguration speichern/laden („Konf. spei./lad.”)

4.6 Bild halten

4.7 Verschlussfeedback („Verschlussfeedb.”)

5. Alles über GigaPan.com

5.1 Anzeigen und Freigeben

5.2 Einbetten Ihres Panoramas

5.2 Hochladen Ihres Panoramas auf Google Earth

6. Fehlerbehebung

6.1 Unscharfe Fotos

6.2 Fotos mit geringer Tiefenschärfe

6.3 Die Kamera lässt Bilder oder das erste Bild aus

6.4 Das elektronische Auslösekabel betätigt den Kamera-Auslöser nicht

6.5 Autofokus der Kamera funktioniert nicht mit elektronischem Auslösekabel

6.6 Verzerrte oder verschobene Panoramen

6.7 Panoramen mit Vignettierung

Gigapan in Deutschland kaufen – bei SCHNITTPUNKT UG

IBC 2013 und 4K Frage

IBC, war dieses Jahr für mich eine Achterbahnfahrt. Ob ich dabei erfolgreich war wird sich noch zeigen. Ich habe viel Licht, darunter die erste Fluoreszenzlampe mit Akkubetrieb, die Square One von Photon Beard, gesehen. Zudem konnte ich die neue Steadicam Solo sehen. Diese Produkte werden wir umgehend in unseren Shop aufnehmen.

Das Highlight der IBC 2013 war für mich der Blackmagic Stand. Diese Firma ist der absolute Hammer. Im Grunde mit Apple vergleichbar, was die Vision und auch die Umsetzung angeht. Sei es die 4K-Kamera, die natürlich noch nicht lieferbar ist. Oder all die Bausteine, wie z.B. Wandler oder Bildmischer. Blackmagic setzt komplett neue Preispunkte (deutlich günstiger) für modernste Technik. Gerüchteweise hört man, dass Blackmagic mit Kameras noch kein Geld verdient hat. Hoffen wir mal, dass sich da niemand verhebt Aber im Grunde ist es auch klar, die Entwicklungszeit für soetwas ist immer länger als geplant. Weil immer etwas dazwischen kommt! In der Zwischenzeit ist natürlich die Nachfrage gestiegen und es gibt Backorder. Dementsprechend lange dauert es auch bis jemand die 4K Kamera erhalten kann.

Blackmagic Pocket Cinema Camera

Blackmagic Pocket Cinema Camera with lens

4K, so ist meine Ansage, kommmt schneller als wir uns das alle vorstellen. Und 4K kommt diesmal nicht über die Sendeanstalten sondern über das Internet, über Spiele, Video on demand und über neue Verbreitungswege. Ganz frech behaupte ich: das dauert gerade mal 3 Jahre bis der Umstieg vollzogen ist. Um diese Behauptung zu hinterfragen, habe ich während der IBC sehr viele darauf angesprochen und die Mehrheit sieht dies ähnlich wie ich. Was ist Ihre Meinung dazu? Es würde mich sehr freuen eine Rückmeldung von Ihnen zu erhalten.

Fussball Bundesliga FC Bayern MŸnchen - Borussia Dortmund 09

Testlauf der Ultra Hd Kamera bei Sky


Lustig ist das heute wo dieser Artikel online geht auch noch eine Pressemeldung von SKY zum Thema kamm.
20.09.2013 – Und es geht weiter mit Hot News:
SKY CEO Sullivan im Reuters-Gespräch: “Sky Deutschland entwickelt ein Ultra-HD-Angebot, das voraussichtlich in 18 bis 24 Monaten an den Start gehen wird”, sagte Sullivan im Reuters-Gespräch.

Manche Messebesuche sind als ob man alte Freunde besucht. Und bei der Gelegenheit geht man dann auch einkaufen. Ich habe diesmal etwas Licht von der Messe mitgebracht. So viel ich eben tragen konnte. Und diese Lichter gibt es jetzt als IBC Special.

LED light with 312 LED's, comes as a complete package with all you need.

LED light with 312 LED’s, comes as a complete package with all you need.

Neue iPhones 5s und 5c

mCAMLITE for iPhone5

mCAMLITE for iPhone5 – das erste Stück im jahr 2012.
Haben die neuen iPhones aus 2013 neue Gehäuse und müßen deswegen die Gehäuse von der Videoindustrie angepaßt werden?

Am 10.09.2013 wurden zwei neue iPhone Modelle der Weltöffentlichkeit präsentiert. Doch die Welt nimmt das inzwischen gelassen zur Kenntnis. Den inzwischen sind Smartphones normal geworden. So dauert es bis zum 18.09. bis in den Main Stream Medien nähere Informationen zu den iPhones auftauchen

Für die Hersteller von iPhone Filmzubehör wie etwa ALM und Schneider, bedeutet dies aber immer noch: Sie sind auf der Jagd nach den neuen iPhones. Den erst wenn sie ein neues Gerät in Händen halten wird klar wie die Gehäuse der iPhones genau aussehen und ob die alten Gehäuse für das Videozubehör passen oder nicht? Eine Zusammenarbeit mit Apple in diesen Fragen gibt es nicht.

Wie lange Apple, ohne Jobs, so ein Verhalten durchhält ist fraglich.

Wahlberichterstattung bei RTL mit Teleprompter von SCHNITTPUNKT UG

RTL setzt bei der Bundestagswahl-Berichterstattung auf Argumented Reality und auch auf einen Teleprompter von SCHNITTPUNKT UG.

HDi Pro2 LCD im Einsatz als Wahlhelfer

HDi Pro2 LCD im Einsatz als Wahlhelfer

Der Raum ist kein herkömmliches Studio, viele Fensterflächen schaffen eine offene Athmosphäre und die Grafiken wachsen scheinbar aus dem Boden.
Die hier eingesetzte Technik nennt sich Argumented Reality. Dabei werden Realbilder mit Computergenerierten Bildern zu einer Einheit verbunden. So können die RTL-Moderatoren scheinbar mühelos die neuesten Trends und Grafiken anzeigen. Möglich wird dies durch ein ausgeklügeltes System, das natürlich jederzeit die Position der Kamera im Raum kennen muß. Das geht nur, wenn die Kamera und der zum Einsatz kommende Kran eingemessen, d.h. kalibriert sind. Und nun zu dem menschlichen Faktor, dass für Sprechertexte oder zumindest für die sich schnell ändernden Zahlen ein Teleprompter benötigt wird. Dieser soll möglichst klein sein, dabei aber soll die Lesefläche möglicht groß und das Ganze unbedingt stabil sein.

ProPrompter HDi Pro2 LCD

ProPrompter HDi Pro2 LCD

Nach dem Test eines iPad Teleprompters von Bodelin setzt der RTL Dienstleister CBC jetzt auf den HDi Pro2 LCD von Bodelin. Der HDi Pro2 erfüllt alle gestellten Anforderungen, er bietet einen 10″ Monitor, der über das hauseigene Newssystem mit Texten gespeist wird und ist (nach zusätzlichen Modifikationen) stabil genug nach Kranfahrten nicht nachzuwippen. Die von CBC durchgeführten Modifikationen werden von SCHNITTPUNKT an den Hersteller weitergegeben und fließen in die Weiterentwicklung der Bodelin Teleprompter ein.
Denken Sie daran, wenn Sie in den kommenden Wochen die Wahlen auf RTL verfolgen: zwischen Kamera und Moderator ist noch ein HDi Pro2 LCD Teleprompter von Bodelin.

Weitere Informationen über
Bodelin
PrompterPeople

SCHNITTPUNKT UG OpenDay

Frank

Google Hang out – was ist das? Traditionell gab es bei SCHNITTPUNKT UG Neues zu sehen und zu hören das noch kein Allgemeingut ist. Frank Schulz ist Spezialist in diesem Bereich und kooperiert mit SCHNITTPUNKT.

So ein Tag der offenen Tür oder OpenDay auf Neudeutsch ist schon verdammt viel Arbeit und auch Aufregung. Klappt alles, sind alle zufrieden?
Kommen alle Hersteller, kommen genügend Besucher, ist es interessant und ist genug zu Essen und Trinken da?
Viele Fragen die dann am 18. Juli eine Antwort fanden. Ja, es waren alle angefragten Hersteller da. Da unser OpenDay eine Fortsetzung der Steadicam Workshops war, stand Steadicam auch im Vordergrund und Robin Thwaites hielt einen kurzen Vortrag über Steadicam.

Steadicam wurde von Robin Thwaites (links) gezeigt.

Die Steadicam wurde von Robin Thwaites (links) gezeigt. Vorgeführt von Kevan Parker (Mitte) und Thomas Nowara (rechts), es gab eine Einführung zu dem Vortrag über die Steadicam.

Doch zuvor habe ich mich mit Menschen unterhalten, die ein Interess daran haben mit uns zusammen zu arbeiten. Danach haben unsere Referenten aus dem Seminarbereich, Marion Ahrens und Andreas Fiegel, die Seminare Audio und Licht vorgestellt.

Marion Ahrens

Marion Ahrens demonstriert das Ansprechverhalten von Mikrofonen. Ihr Audioseminar, gehalten bei TNMD, ist schon eine Legende. Das nächste findet statt am 24.08.2013 in Köln.

Ich will die Leser jetzt nicht durch eine Aufzählung langweilen sondern es kurz zusammen fassen und sagen, es war den ganzen Tag über interessant, bis zum Abschluss spannend und nun übergebe ich das Wort an das Bild und lasse diese sprechen.

The battle

The battle of Steadicams:
Smoothee and Pilot – who will will?

Höhepunkt

Höhepunkt war die Präsentation des Coopters.

Kräne

Kräne von dem holländischen Unternehmen Cambo standen vor der Tür.

Kräne1

Ein großer Kran der bis auf 7 Meter ausgebaut werden kann und ein kleiner konnten bei herrlichem Sommerwetter ausprobiert werden.

Teleprompter

Teleprompter von PrompterPeople und Bodelin sind eine Kernkompetenz von SCHNITTPUNKT UG.

Slider

Eine weitere Kernkompetenz sind Slider. Hier distribuieren wir die Produktpalette von Cinevate einem Kanadischen Hersteller.

Reden

Den ganzen Tag gab es etwas was sonst oft fehlt:
Zeit, um miteinander zu reden.

Marion Ahrens 1

Und es gab Raum um Dinge zu zeigen und zu erklären.

Fatih

Und das Wichtigste: zufriedene Gesichter

Copyright: Thomas Nowara
Bildrechte (teilweise): Philipp Reimer – https://www.facebook.com/resk.photography

Google Business Photo bietet neue Chancen

Das digitale Zeitalter bietet auch neue Chance. So hat Googlemaps Street View einen neuen Dienst eingeführt: Google Business Photo. Dabei können Firmen ihr Unternehmen in Google Street View darstellen. Und zwar in Form von 360 Grad Panoramen.

Sigma 8mm f3.5 model

Sigma 8mm f3.5 model

In der Zeit der Datenunsicherheit wird dies zwar bei dem einen oder anderem zu berechtigten Zweifel führen. Aber die Möglichkeit sein Unternehmen in dieser Art zu präsentieren wird zwangsläufig dazu führen, dass diese Chance von vielen Anwälten, Ärzten, Apotheken, Medienunternehmen und vielen anderen wahrgenommen wird. Die Kunden können schonmal vorab schauen und das sofort im mobilen Internet. Dieser kleine Vorteil wird relevant sein für das eine oder andere Geschäft.

Für Google Business Photos sucht Google aktuell noch freiberufliche Fotografen die sich dafür zertifizieren lassen können. Nach dem erfolgreichen Ablegen einer Prüfung ist derjenige ein zertifizierter Google Fotograf und kann damit auf Akquise gehen.
Weitere Informationen über diesen neuen Dienst gibt es hier.

SCHNITTPUNKT UG bietet für Google Business Photos die Hardware an
Das Erstellen der Aufnahmen ist extrem stark reglementiert. So ist es auch kein Wunder, dass die Hardware zum Erstellen der Panoramaaufnahmen genau vorgeschrieben wird. Google hat eine sehr begrenzte Auswahl an Geräten zugelassen und SCHNITTPUNKT UG hat sich f+ür einen Hersteller entschieden. Wir bieten die für Google Business Photos freigegebenen Produkte von 360Precision an.
Konkret sind das
360Precision Atome für Sigma 8mm f3.5
und der
360Precision Atome für Canon 8-15mm f4

Es ist uns eine große Freude das wir aber über die Hardware hinausgehend auch noch etwas Rat anbieten können.
Unser Partner Frank Schulz http://BusinessPhotos.tv ist in Köln als trusted Business Photographer gelistet und beantwortet gerne Fragen zum Thema.

Copyright: Thomas Nowara

Steadicam in Köln

Steadicam ist eine Legende. So bekannt wie Tempo oder Mac Donald.

Steadicam

Steadicam


Es gibt Steadycam oder Steadicam von Firmen wie Glidecam, chinesischen und indischen Unternehmen oder eben vom Original – von Steadicam, inzwischen ein Teil des US-Unternehmens Tiffen.
Um die Original Steadicam in Deutschland im Bereich der professionellen Videoproduktion zu etablieren, führte SCHNITTPUNKT UG im Juli 2013 in Köln an zwei Tagen jeweils eintägige Workshops durch. Robin Thwaites und sein Kollege Kevan Parker führten jeweils zwölf Teilnehmer in die hohe Kunst der Steadicam Produktion ein.

Robin Thwaites and Kevan Parker from Steadicam

Robin Thwaites and Kevan Parker from Steadicam

Steadicam ist Bewegung, Bewegung im Film oder Video und zwar die hohe Kunst der Bewegung. Die Eigenbewegung der Kamera bringt eine Verdichtung der Zeit und so wird mehr Inhalt pro Zeitdauer transportiert. Beim Zuschauer bewirkt dies eine Steigerung der Aufmerksamkeit. Und diese wiederum bewirkt eine höhere Akzeptanz, sowie eine besseres Gefallen des Filmes. Zudem sieht eine Steadicam Szene einfach gut aus.

Es gibt die unterschiedlichsten Arten der Kamerabewegung, vom Stativschwenk über eine bewegte Kamera ohne Zubehör zu allen möglichen Geräten wie Dolly, Kräne und Rigs. Aber die unübertroffene Königsklasse ist die Steadicam. Hier wird durch ein Weste – Arm – Kamerahalterungssystem

Steadicam ist ein Weste - Arm - Halterungssystem

Steadicam ist ein Weste – Arm – Halterungssystem

dafür gesorgt, dass die Kamera vom Körper entkoppelt wird. Dadurch ist es möglich die sonst auftretenden Erschütterungen im Video, die durch das Laufen auftreten, zu minimieren. Und zwar so weit, dass Sie kaum noch wahrgenommen werden. Dabei führt uns die Steadicam klar vor Augen, dass unser Gehirn wesentlich an der Sehleistung beteilgt ist. Denn wir sehen die Schritterschütterung im realen Leben bei weiten nicht so deutlich wie dies die Kamera tut. Diese zeigt was ist, denn sie besitzt keinen Anti-Schrittfilter.

Wenn die Steadicam richtig eingestellt ist, dann befindet sich die Kamera rechts neben dem Kameramann.

Wenn die Steadicam richtig eingestellt ist, dann befindet sich die Kamera rechts neben dem Kameramann.

Grundvoraussetzung für ein Arbeiten mit der Steadicam ist das diese richtig auf den jeweiligen Benutzer eingestellt ist. Nach dem Anlegen der Weste wird der Arm eingerastet und die Kamerahalterung wird an diesem befestigt. Die Grundeinstellung für die Kamerahalterung ist dann richtig wenn die montierte Kamera innerhalb von zwei Sekunden sich aus einer 90° Grad Auslenkung in die Grundstellung zurück begibt. Das Steadicamsystem muss auf die Anforderungen des einzelnen Benutzers (kein Bauch oder…) eingestellt werden. Wenn die Kamera schön brav neben dem Operator steht und nicht nach vorne, zur Seite oder nach Hinten ausbricht, dann ist alles richtig und das Üben der Moves kann beginnen.

Es beginnt mit dem richtigen Anfahren, der Haltung bei Gehen und dem richtigen Anhalten. Weitere Übungen sind das Gehen auf einer Kameralinie, Seitenwechsel (Switch).

Steadicam besitzt einen Monitor der auch dringend für die Kontrolle der Aufnahmen gebraucht wird.

Steadicam besitzt einen Monitor der auch dringend für die Kontrolle der Aufnahmen gebraucht wird.


Hier fängt die Kunst der Steadicam an und hier beginnen auch die Übungen. Durch den Kauf einer Steadicam wird der Besitzer nicht automatisch ein Steadicam-Operator. Dazu bedarf es vieler Übung. Dann ist derjenige aber auch in der Lage sich an die Bewegungen der zu Filmenden anzupassen oder Ihnen – wenn gewünscht – entgegen zu arbeiten. das Ganze ist ein ausgeklügeltes System welches absolut passenden aufeinander abgestimmt sein muss.

Dann erst bewegt sich der Kamneramann da wo alle hinwollen – in der Königsklasse.

Steadicam in Köln gibt es bei Schnittpunkt UG.
Teilnehmer des Workshops können das freie Training von SCHNITTPUNKT UG besuchen.
Interesse an einem kostenpflichtigen Seminar? Dann senden Sie uns bitte unter: punkt@schnittpunkt.de eine Mail
Ein guter Film über die Staedicam Pilot.

Copyright: Thomas Nowara